Shopping

Markenvielfalt in Kühlungsborn

Norddeutsches Kunsthandwerk, italienische Haute Couture, der Charme vom warmen Fleece und die hochwertigen nautischen Windbreaker. Die neusten Trends sowie alte Klassiker – Shopping in Kühlungsborn bietet Ihnen breites Repertoire. Flanieren Sie entlang der schönen Shopping-Straßen, bewundern Sie währenddessen die traditionellen Häuser in Bäderarchitektur und lassen Sie sich dabei den frischen Ostseewind um die Nase wehen. Vielleicht finden Sie etwas mit Stil, Eleganz oder etwas Hippes, immer kostenlos dabei: das zufriedene „Hab ich mir im Urlaub gegönnt“-Gefühl.
Schon gewusst? Die beliebtesten Einkaufsstraßen und Flaniermeilen sind: Strandstraße, Dünenstraße, Hafenpromenade, Unter den Kolonnaden, Ostseeallee, Hermannstraße und Poststraße

Unter den Kolonaden – Eine malerische Einkaufsmeile in Kühlungsborn West.

Shopping – nicht nur die Leidenschaft vieler Frauen. Im Ostseebad Kühlungsborn finden Sie ganz bestimmt etwas für sich mit Stil, Tradition oder einfach mit dem gewissen Etwas. Genießen Sie es, fern vom Alltag in aller Ruhe bummeln und flanieren zu können. Allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Unter den Kolonnaden: Versteckt im westlichen Teil des Ostseebades finden Sie diese kleine Perle. Als Verbindungsweg der Poststraße zum Baltic-Platz ist sie relativ klein, aber doch sehr vielfältig und einladend.

Schon 1920 waren die ursprünglichen Kühlungsborner Kolonnaden ein beliebter Treffpunkt für das gesellschaftliche Leben. Zusätzlich schloss die historische Seebrücke in West an die Kolonnaden, wodurch sich die Kolonnaden zum Zentrum Arendsees entwickelten. Auch heute ist die Shoppingpassage eine der beliebtesten Adressen. Hier verbinden sich Einkaufsvergnügen mit einer großen Auswahl aus Damen- und Herrenmode, Immobilien, Fotografie, Backwaren, Wohnaccessoires sowie einem Restaurant und Eiscafé – das alles eingebettet in einer sympathischen maritim gestalteten Umgebung. Der Bau ist heute ein Wahrzeichen der Stadt und untrennbar mit dem Ostseebad verbunden.

1993 wurde das ursprüngliche Gebäude vollständig saniert. 2001 entstand mit den Gegenkolonnaden eine zweite Ladenzeile im leicht mediterranen Stil. Das Zentrum der Passage bildet der runde Pavillon des italienischen Restaurants Rossini, eines der beliebtesten Lokale in Kühlungsborn, wo man buchstäblich zusehen kann, wie die Pizza im Steinofen knusprig braun wird. Vor allem in den Sommermonaten herrscht hier abends ein reges Treiben. Kleine Wasserspiele und eine großzügige Begrünung tragen zur angenehmen Atmosphäre bei.

Heute endet die Einkaufspassage an den Baltic Platz, welcher sich dank seiner Weitläufigkeit als ein hervorragender Veranstaltungsort etabliert hat.

Wussten Sie schon?: Derzeit finden Überlegungen statt, die Seebrücke West wiederaufzubauen – erneut als Verlängerung der Kolonnaden. Bislang fehlt jedoch ein Investor für das Projekt.