Typisches aus der Region

„Heimat tut der Seele gut“, weiß der Kühlungsborner Ringhotelier, Direktor Sven Löwe. Und deshalb will er seinen Gästen ein Stück Heimat bieten. Das können typische Gerichte und Produkte aus der Region sein oder Tipps für besondere Ausflugsmöglichkeiten und einzigartige Veranstaltungen.

„Heimat steht für etwas Ehrliches und Authentisches“, sagt Sven Löwe. Und deshalb versprechen die rund 130 Ringhotels, zu denen auch das Ringhotel Strandblick gehört, dass Gäste bei ihnen „Echt HeimatGenuss erleben“ können. Dieser HeimatGenuss gehört zum neuen und zentralen Prinzip, dem Markenkern, der Ringhotels.

Ist Heimat nicht aus der Mode gekommen? „Im Gegenteil“, erläutert Sven Löwe. „Die Menschen sehnen sich in unserer schnelllebigen und oft unpersönlichen Zeit nach etwas, das echt und glaubwürdig ist. Genau das wollen wir bieten.“ Um ein Gefühl von Heimat entstehen zu lassen, verwöhnen die Gastgeber der Ringhotels ihre Gäste unter anderem mit neu interpretierten, regionalen Köstlichkeiten – und echter Gastfreundschaft. Dazu können auch Insidertipps für Lieblingsrestaurants oder -orte der Gastgeber sowie für Sehenswürdigkeiten und Events gehören.

Zum „Echten HeimatGenuss“ gehört für Direktor Löwe auch, dass dieses Stück Heimat von den Mitarbeitern gelebt und dass es für Gäste spürbar wird. Bei den Ringhotels ist jeder Mitarbeiter Mitgastgeber. Sie wurden in den vergangenen Wochen und Monaten darin geschult, die Heimat des Hotels für Gäste erlebbar zu machen. „Wir waren erstaunt, mit welcher Begeisterung und Kreativität die Mitarbeiter sich mit dem Thema
HeimatGenuss beschäftigt haben“, berichtet Susanne Weiss, Geschäftsführender Vorstand der Ringhotels. Servicemitarbeiter brachten ihre Kenntnisse aus Sport, Kultur und Geschichte des Hotelumfeldes ein, Köche entwickelten spannende Rezepte, wie heimatliche Spezialitäten in zeitgemäßer Form serviert werden.

Bedenken, dass dadurch die Wiedererkennbarkeit und gemeinsame Klammer der rund 130 Ringhotels verloren gehen könnte, haben die Hoteliers nicht. Die Hotelkooperation setzt einerseits auf klare, gemeinsame Qualitätskriterien und Werte ihrer Mitglieder. Anderseits sehen die Ringhotels die Individualität ihrer Mitgliedshotels als Bereicherung. Spezifische Stärken der Hotels kommen Gästen deshalb mehr denn je zugute.

Über Ringhotels:

Die Hotelkooperation Ringhotels e.V. wurde am 25. Januar 1973 ins Leben gerufen. Ziel der Gründer war es, einen Gegenpol zu den großen internationalen Hotelgesellschaften auf dem deutschen Markt zu bilden. Drei Einkaufsgenossenschaften, genannt „Einkaufsringe“, aus Niedersachsen, Baden-Württemberg und Niederbayern schlossen sich zu einer Hotelkooperation zusammen. So entstand der Name „Ringhotels“.
Heute vereinigt die Kooperation rund 130 Ringhotels im Vier- und gehobenen Drei-Sterne-Bereich in ganz Deutschland. Das Motto der Ringhotels „Echt HeimatGenuss erleben“ ist Programm.
In vier Jahrzehnten ist es der Hotelgruppe gelungen, sich nachhaltig auf dem deutschen Markt zu etablieren und weiterzuentwickeln. Zu den Mitgliedsbetrieben zählen auch historische Herrenhäuser und Schlösser. Die Hotelkooperation listet historische Hotels zusätzlich unter dem Markennamen „Gast im Schloss“.

Hier müssen die Mitgliedshotels jedoch weitere Kriterien erfüllen. Bei den meist familiengeführten Betrieben finden sich professionelle Tagungshotels ebenso, wie familienfreundliche Ferienhotels oder moderne Wellness-Oasen sowie Cityhotels für Städtereisen. Eine private, sehr persönliche Führung, lokaltypisches Ambiente und eine hervorragende Küche zeichnen die Mitgliedshotels aus. Ringhotels e.V. ist Mitglied bei den „PHE – Private Hotels Europe“, einem Partnerverbund von privat geführten und mittelständischen Hotels in sechs europäischen Ländern. www.ringhotels.de
Rund 3904 Anschläge mit Leerzeichen

Kontakt Hotel:

Ringhotel Strandblick
Sven Löwe
Direktor
Ostseeallee 6
18225 Kühlungsborn
Telefon +49 (0)38293 63-3
E-Mail: Loewe.RinghotelStrandblick@googlemail.com
Website: www.ringhotel-strandblick.de

Kontakt Unternehmen:

Ringhotels e.V.
Veronika Kobler
Öffentlichkeitsarbeit
Balanstrasse 55/ Kustermannpark
81541 München

Telefon +49 (0)89 45 87 03 – 12
E-Mail: veronika.kobler@ringhotels.de
Website: www.ringhotels.de